Jetzt auch AOL – der nächste Mailbox Provider setzt DMARC-Richtlinie auf „Reject“

Autor Return Path 

Nachdem Yahoo! am 4. April angekündigt hatte, die DMARC Richtlinie auf “Reject“ zu stellen und damit alle E-Mails von einer Yahoo! Domain abzulehnen, sofern diese nicht von Yahoos eigenen Servern stammen, zog AOL am 22. April nach.

Der Mailbox Provider bestätigte, dass viele seiner Nutzer Opfer von Cybermissbrauch geworden waren nachdem Spammer ihre Adressen gespoofed hätten. Da es Yahoo! Spammern äußerst schwer gemacht hatte, seine Nutzer zu spoofen hatten diese Cyberkriminellen schnell AOL und dessen Nutzer als offensichtlich leichteres Opfer identifiziert. Dies kulminierte in der oben bereits erwähnten Ankündigung von AOL, jetzt ebenfalls mit einer DMARC „Reject“-Richtlinie nachzuziehen.

Wenn es ein Wort gibt, mit dem ein Cyberkrimineller charakterisiert werden kann so ist dies mit sicherlich „wendig“. Was die Frage aufwirft – wer wird das nächste „leichte Opfer“ sein?

Author Image

About Return Path

Author Archive